Magdeburg, Hansestadt / Sachsen-Anhalt.

© www.christoph-bellin.de
Die Hansestadt Magdeburg ist die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Mageburg 805. Im Mittelalter erlangte die Hansestadt große Bedeutung durch das gleichnamige Stadtrecht und war im Spätmittelalter eine der größten deutschen Städte und Zentrum der Reformation. Am 16. Januar 1945 zerstörte ein Luftangriff der britischen Royal Air Force etwa 90 Prozent der Altstadt, darunter auch 15 Kirchen. Das Wahrzeichen der Stadt ist der restaurierte Magdeburger Dom. Auf einer Fläche von 200 km² leben knapp 300 000 EinwohnerInnen. #Hansestadt

Das Album enthält 99 Bilder: